logo2
Für Studierende kostenlos !
Neuer Termin: 19. - 21.01.2023 !

Kongressprogramm vom 16.01. bis 19.01.2020

Braunlage lebt!

Prävention - Paro - Praxis

Ein Update für das gesamte Team


Der vorläufige Rahmen des 67. Harzer Fortbildungskongresses wird sich folgendermaßen gestalten - Details werden in Kürze ergänzt:

 

 

Donnerstag, 16.01.2020

 

16:00 Uhr

Begrüßung
(Dr. Christian Baumgardt, Dr. Justus Hauschild)

 

16:15 Uhr

Grußworte

 

16:30 Uhr

Festvortrag - Dr. Wolfgang Barth, Admiralarzt a.D.

"60 Jahre Zahnmedizin in der Bundeswehr"

 

18:00 Uhr

Sektempfang

 

19:00 Uhr

"Braunlage lebt" - fachlicher und privater Austausch im Rahmen der Get together Party

 

 

Freitag, 17.01.2020

 

09:00 Uhr

Kongresseröffnung

 

09:15 Uhr

Prof. Dr. Stefan Zimmer, Witten-Herdecke:

„Prävention in der Zahnmedizin 2020. Chancen, Möglichkeiten und Grenzen.“

 

10:15 Uhr

Prof. Dr. Rainer Haak, Leipzig:

„Prävention durch Nachdenken. Moderne Kariesdiagnostik, Monitoring und Entscheidungsstrategien.“

 

11:15 Uhr

Diskussion

 

11:30 Uhr

Pause / Dentalausstellung

 

12:15 Uhr

Dr. Lutz Laurisch, Korschenbroich:

"Die präventive Zahnarztpraxis - ein Erfolgsmodell."

 

 

Wahlweises Vormittags-Parallelprogramm für Mitarbeiterinnen:

 

09:30 Uhr - 12:30 Uhr

Dr. Ulrich Rubehn, Elmshorn:

"Die Abrechnung präventiver und parodontologischer Leistungen."

 

 

- 13:15 Uhr - 15:00 Uhr Mittagspause -

 

 

15.00 Uhr - 18:00 Uhr: Seminare S1 bis S3 für alle Kongressteilnehmer(innen)

 

S1  Prof. Dr. Stefan Zimmer, Witten-Herdecke:
      "Zahnbürsten, Zahnpasten und andere Hilfsmittel. Was macht den Unterschied?"

S2  Prof. Dr. Rainer Haak, Leipzig:
      "Moderne Kariesdiagnostik und -therapie. Weniger ist mehr."

S3  Dr. Lutz Laurisch, Korschenbroich:
      "Karies- und Parodontitisrisikotests.
       Ihre Bedeutung und Umsetzung im präventiven Praxiskonzept."

 

Ab 19:00 Uhr Abendessen mit den Referenten

 

 

Samstag, 18.01.2020

 

09:00 Uhr

Prof. Dr. Matthias Hannig, Homburg/Saar:

„Der Biofilm. Ist Plaque schädlich oder nützlich?"

 

10:00 Uhr

Prof. Dr. Christof Dörfer, Kiel:

„Die neue Parodontitis-Klassifikation und ihre Umsetzung in der zahnärztlichen Praxis."

 

11:00 Uhr

Diskussion

 

11:15 Uhr

Pause / Dentalausstellung

 

12:00 Uhr

PD Dr. Gregor Petersilka, Würzburg:

"Können apparative Methoden die Handinstrumente in der PAR-Therapie ersetzen?

 

13:00 Uhr

Verabsschiedung, Vorankündigung "Braunlage lebt!" 2021
(Dr. Christian Baumgardt, Dr. Justus Hauschild)

 

 

Wahlweises Vormittags-Parallelprogramm für Mitarbeiterinnen:

 

09:30 Uhr - 12:30 Uhr

Dr. Michael Hildebrandt, Hildesheim:

"Der Notfall in der Zahnarztpraxis. Prävention, Erstmaßnahmen, Ausrüstung"

 

 

- 13.00 Uhr -15.00 Uhr Mittagspause -

 

 

15.00 Uhr - 18:00 Uhr: Seminare S4 bis S6 für alle Kongressteilnehmer(innen)

 

S4  Prof. Dr. Matthias Hannig, Homburg/Saar:
      "Das Ökosystem Mundhöhle. Konzepte für eine nachhaltige Zahnmedizin."

S5  Prof. Dr. Christof Dörfer, Kiel:
      "Parodontologie und Implantologie. Ein schwieriges Verwandschaftsverhältnis?"

S6  PD Dr. Gregor Petersilka, Würzburg:
      "Die subgingivale Anwendung von Pulverstrahlgeräten."

 

 

Sonntag, 19.01.2020

 

Nach dem Frühstück: Gemeinsame Wanderung auf den Wurmberg mit Schlittenabfahrt